Neuigkeiten von Xiaomi Miui Hellas
Prozessoren

Intel : Meldet einen Umsatzrückgang von 22 % und einen Verlust von 500 Millionen US-Dollar

Intel-Logo

Η Intel sagt, dass die Nachfrage nach PCs so weit gesunken ist, dass PC-Hersteller die Lagerbestände ihrer Produkte drastisch reduzieren, was zu einem Rückgang der Bestellungen für die Prozessoren des Unternehmens führt


Η einen Nachfragerückgang verursacht Umsatz von Intel um 22 % gesunken, verglichen mit letztem Jahr, im zweiten Viertel. Darüber hinaus erzielte das Unternehmen in diesem Zeitraum keinen Gewinn, was zu einer Notiz führte 500 Millionen Dollar Verlust.

„Wichtig ist, dass die Anzahl der PCs, die wir im zweiten Quartal ausgeliefert haben, geringer ist als die, die wir gebaut haben, da einige unserer größten Kunden ihre Lagerbestände in einem Ausmaß reduzieren, wie es in den letzten zehn Jahren nicht zu beobachten war“, sagte der CEO des Unternehmens. Pat Gelsinger während einer Telefonkonferenz zur Präsentation der Finanzergebnisse des zweiten Quartals.

Nach Schätzungen von Intel wird der gesamte adressierbare PC-Markt voraussichtlich schrumpfen 10 % in diesem Jahr. O Gelsinger erklärt, dass es „zunehmende Konsumschwäche“ auf dem Produktmarkt, obwohl das Unternehmen weiterhin davon ausgeht, dass es eine Nachfrage nach PCs im Business-Bereich geben wird.

Dies ist eine enorme Trendwende gegenüber den Jahren 2020 und 2021, als der PC-Markt aufgrund der Pandemie eine erhöhte Nachfrage verzeichnete COVID-19, was die Notwendigkeit auslöst, zu Hause zu arbeiten und zu lernen. Dies führte dazu, dass die Anzahl der PC-Lieferungen ein seit einem Jahrzehnt nicht mehr erreichtes Niveau erreichte.

Η Intel macht die enttäuschende Wirtschaftsleistung auf den anhaltenden Wirtschaftsabschwung zu einer Zeit zurück, in der die Verbraucher auch mit einer hohen Inflation konfrontiert sind. Rezessionsängste und eine nachlassende Nachfrage veranlassen Computerhersteller, ihre Lagerbestände zu reduzieren, um Kosten zu sparen.

Ο Intel-Finanzchef David Zinsner, sagte, ein weiterer Faktor sei „schlimmer als erwarteter Nachfragerückgang aufgrund von COVID und Lieferunterbrechungen in China". Er erwartet jedoch, dass Intels Umsatz in den kommenden Monaten steigen wird, da die PC-Anbieter weiterhin Chipbestellungen tätigen, um ihre Lagerbestände aufzufüllen.

"Wir haben das Gefühl, dass wir am Ende der Gewinne stehen“, sagte O Zinsner. "Wir haben eine gute Reihe von Produkten, die in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen." Eines dieser Produkte werden die kommenden sein 13. „Raptor Lake“-Prozessoren Generation von Intel, die wahrscheinlich herumkommen wird Oktober.

Außerdem plant Intel, die Preise für seine Chips anzuheben.


Mi-TeamVergiss nicht, ihm zu folgen Xiaomi-miui.gr bei Google News um sofort über alle unsere neuen Artikel informiert zu werden! Wenn Sie einen RSS-Reader verwenden, können Sie unsere Seite auch zu Ihrer Liste hinzufügen, indem Sie einfach diesem Link folgen >> https://news.xiaomi-miui.gr/feed/gn

 

Folge uns auf Telegramm damit Sie alle Neuigkeiten als Erster erfahren!

Lesen Sie auch

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Weitergabe Ihrer Nachrichten auf unserer Seite zu.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Lesen Sie auch
In regelmäßigen Abständen im Google Play Store und im App Store…
Übersetzen "